10. August 2017

Neun Straussen-Küken mischen die bunte Afrika-WG auf...

...und sind nun täglich auf unserem Afrika-Panorama mit den anderen afrikanischen Huftieren und Vögeln zu sehen.

In der Zeit vom 15. bis 17. Juni schlüpften hinter den Kulissen unseres Afrikareviers neun Straußen-Küken. Hahn Heinz und Henne Münchi kümmern sich seither vorbildlich um die Kükenschar, so dass die Kleinen gut picken, munter umher laufen und sich mittlerweile zu staatlichen Teenager entwickelt haben.

„Die Straußenfamilie ergänzt das vielfältige Afrika-Bild sehr harmonisch“, so Kuratorin Dr. Simone Schehka. „Zudem wird die Familie ab jetzt täglich für unsere Besucher zu sehen sein, bislang konnte man die Kleinen ja nur im Rahmen der kostenfreien Führungen hinter die Kulissen besuchen.“

So fing alles an...

Zwei Straußenküken beim Futtern am 20. Juni

Nachgebildetes Straußennest mit ausgeblasenen Eiern hinter den Kulissen Afrikas

Familie Strauß am 20. Juni im Außengehege hinter den Kulissen Afrikas

Familie Strauß am 20. Juni im Afrika-Stall