Schildkröten-Zucht

3. Das IZS - ein Hoffnungsschimmer

Um zumindest einige asiatische Schildkrötenarten vor der akut drohenden Ausrottung zu retten, wurde in Kooperation mit der Zoologischen Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde das Internationale Zentrum für Schildkrötenschutz (IZS) errichtet. Dieses weltweit einmalige Pilotprojekt unterstützen zahlreiche Förderer und Sponsoren im In- und Ausland. Die Zuchtstation soll den Schildkröten nicht nur kurzfristig einen sicheren Hafen bieten, sondern langfristig ihr Überleben sichern. Nur durch die Kombination von Schildkrötenzucht und Schutz der Lebensräume werden die Tiere vor der Ausrottung bewahrt. 

Für die Zoo-Besucher ist die Station nicht zugänglich, aber viele Becken können vom Ausstellungsbereich der BioCity eingesehen werden, und neue Zuchterfolge werden regelmäßig ausgestellt.

Mehr Informationen unter www.biocity-muenster.de oder 
telefonisch: +49 251 8904 -220 (Artenschutzzentrum Allwetterzoo) 


Du willst mehr ...