12.06.2019

Nachwuchsstarker Monat Mai im Allwetterzoo Münster

Der Mai im Allwetterzoo Münster stand im Zeichen freudiger Erwartungen, die erfüllt wurden: zwei Przewalski Fohlen, drei Erdmännchen, drei Schwarzweiße Varis und elf Hausmeerschweinchen kamen zur Welt.

Doppelter Nachwuchs bei den Przewalski Pferden

Nach reibungslos verlaufenen Trächtigkeiten brachten die Przewalski Stuten Pangolia und Viola am 09.05.2019 ein Stutenfohlen und wenige Tage später am 17.05. ein Hengstfohlen zur Welt. Die zweifache Geburt ist für den Allwetterzoo ein besonderer Grund zur Freude. 1969 wurden die letzten freilebenden Przewalski-Pferde in ihrem Lebensraum in den Halbwüsten und salzigen Hochsteppen der Inneren Mongolei gesehen.

Etwa zum gleichen Zeitpunkt lebten nur noch wenige Dutzend Exemplare in zoologischen Gärten. Die Etablierung eines Zuchtbuches durch das Europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) und die engagierte sowie koordinierte Zusammenarbeit einiger Zoos bei der Zucht ließen die Anzahl der heute lebenden Tiere wieder auf etwa 2.000 Individuen ansteigen. In mehreren Initiativen wird versucht, Przewalski-Pferde wieder in der freien Wildbahn zu etablieren.

Zahlreicher Nachwuchs auch bei Erdmännchen, Schwarzweißen Varis und Hausmeerschweinchen

Tierischen Nachwuchs verzeichnen auch die Erdmännchen. Die Jungtiere kamen ursprünglich zu viert in der für Besucher einsehbaren Geburtshöhle am 19.05.2019 zur Welt. Leider hat eines der vier Jungtiere die erste Woche nicht überlebt. Da die Geburt der beiden älteren Geschwister erst 11 Wochen her ist, muss die Mutter direkt nach dem 03. März 2019 erfolgreich gedeckt worden sein. Immer in der wärmenden und schützenden Nähe der Mutter, verschliefen die kleinen Säugetiere die ersten drei Tage nach ihrer Geburt. Und war die Mutter mal nicht in der Nähe, übernahmen die Geschwister die Kümmerer-Rolle.

Mit Spannung warten wir ab, wie die Erdmännchen Familie des Allwetterzoos weiter wächst. Ob uns in 77 Tagen wieder neue Sprösslinge dieser niedlichen Mangustenart begrüßen? Wenn ihr sehen wollt, wie die kleine Großfamilie zusammenwächst, schaut vorbei und werft einen Blick in die Erdmännchen Höhle.

Auch lohnt sich ein Besuch im Gorilla-Haus, in dem neben den sanften Riesen unsere Schwarzweißen Varis untergebracht sind. Die Lemuren Madagaskars sind mittlerweile durch Rodung in ihrem Lebensraum stark zurückgedrängt und durch menschliche Jagd in ihrer Populationsdichte deutlich rückläufig. Umso größer ist unsere Freude darüber, dass Vari-Muttertier Maria Letizia am 27.05. nach 90-100 Tagen Trächtigkeit Drillinge zur Welt brachte. Nachdem die kleine Familie die ersten Tage sehr zurückgezogen in einem kuscheligen und schützenden Nest verbrachte, zeigt sie sich nun ab und an bereits unseren Zoobesuchern. Wie bei den Erdmännchen ist auch bei den Schwarzweißen Varis die gesamte Gruppe in die Erziehung und Aufzucht der Jungtiere involviert. Nur beim Säugen können sie nicht helfen, das übernimmt ausschließlich Maria Letitzia. Da die Jungtiere in etwa sechs Monaten bereits ausgewachsen sind, solltest du deinen nächsten Zoobesuch zeitnah planen. Mit etwas Glück kannst du beobachten, wie die Drillinge ihre neue Welt erkunden oder wie die ganze Familienbande sich liebevoll mit der Betreuung der Kleinen abwechselt.

Als wären zwei Przewalski-Fohlen, drei Erdmännchen und drei schwarzweiße Varis nicht genug, haben unsere Hausmeerschweinchen in der letzten Maiwoche insgesamt elf Jungtiere zur Welt gebracht. Quirlig, putzig und mutig erobern die Nachwuchsstars schon bald den Streichelzoo. Der Streichelzoo bietet unseren kleinen Gästen eine tolle Möglichkeit, Tiere hautnah zu erleben und dabei schon in jungen Jahren einen Eindruck über Jungtiere zu bekommen.

Eine aktuelle Übersicht über die Jungtiere im Allwetterzoo findest du hier. Möchtest du eine Patenschaft übernehmen, findest du alle wichtigen Informationen über Tierpatenschaften im Allwetterzoo auf unseren Patenseiten.

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.