ZOOTIER DES JAHRES: GIBBON

Gibbons sind die am stärksten bedrohten menschenartigen Affen und stehen Gorilla, Schimpanse und Co. als Schwestergruppe gegenüber. In der allgemeinen Wahrnehmung spielt dieser Status leider noch keine große Rolle. Für eine verstärkte Aufmerksamkeit soll die Auszeichnung als Zootier des Jahres sorgen. Die Zoologische Gesellschaft für Arten- und Populationsschutz e.V. (ZGAP) hat die Initiative ins Leben gerufen, die vom Verband der Zoologischen Gärten (VdZ) sowie weiteren Institutionen und Einrichtungen, unter anderem dem Allwetterzoo, unterstützt wird. Die in diesem Jahr eingeworbenen Spenden gehen an zwei Schutzprojekte in Laos und in Vietnam.

Im Münsteraner Zoo direkt sind keine Gibbons beheimatet, wohl aber in dessen kambodschanischen Artenschutzprojekt, dem ACCB. In diesem Zentrum werde verletzte und beschlagnahmte Tiere aufgenommen, medizinisch versorgt und versucht die sehr sozialen Tiere aneinander zu gewöhnen.

Anthony Sheridan, u.a. Autor des Buches „Europas Zoo unter der Lupe: Sheridans Handbuch der Zoos in Europa“  wird am Donnerstag in der hiesigen Zooschule sowohl die Tiere, als auch die Schutzprojekte/-maßnahmen vorstellen.

 

Gut zu wissen:

Der Vortrag (deutsch) ist kostenlos und findet um 19.00 Uhr in der Zooschule statt.

 


NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.