28. November 2017

„Wildlife Photographer of the Year“ im Westfälischen Pferdemuseum

Eine perfekte Aufnahme verlangt Naturfotografen einiges ab. Mit ihren Kameras sind sie häufig monatelang unterwegs, um bei eisiger Kälte, in tropischer Hitze oder in den Tiefen des Ozeans nach unzähligen Stunden der Vorbereitung und des Wartens in genau dem richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken. Doch die Mühe wird belohnt: Jedes Jahr werden die besten Fotos vom Natural History Museum London mit dem Preis „Wildlife Photographer of the Year“ geehrt.

Siegerfoto: „Mahnmal für eine Spezies“ von Brent Stirton

Siegerfoto: „Das gute Leben“ von Daniël Nelson

Weitere Informationen unter: