02. Januar 2019

Abschied von Elefantenkuh Rada

Am 27.12.2018 musste die Elefantenkuh RADA aufgrund multipler, altersbedingter Organschäden eingeschläfert werden. Hinzu kam eine schwere Darmentzündung, die trotz intensiver Behandlung durch die Tierärzte über die letzten Wochen nicht beherrschbar war.
Der mittlerweile 52-jährige Asiatische Elefant zog vor ziemlich genau 35 Jahren im Allwetterzoo ein, nachdem sie 1983 bei einem Zirkus beschlagnahmt wurde. Somit gehörte Rada gemeinsam mit den fast gleichaltrigen Elefantenkühen Tefi und Kanaudi zu den ältesten Bewohnern des Münsteraner Zoos. Mit 52 Lebensjahren war Rada ein alter Elefant und sie war eines der Charaktertiere hier in Münster, was die traurige, aber letztlich unvermeidliche Entscheidung für das Team nicht erleichtert hat.


NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.