18Sep.

Vorsichtsmassnahmen ergriffen

Der Allwetterzoo Münster hat aus Sicherheitsgründen einen Großteil der im Zoo lebenden Vögel hinter die Kulissen gebracht. Zudem wurden Volieren mit Planen überdacht. Hintergrund ist, dass im Rahmen der routinemäßigen veterinärmedizinischen Überwachung bei einem verstorbenen Perlhuhn H5N8, umgangssprachlich auch als Vogelgrippe bezeichnet, nachgewiesen wurde.

Mehr erfahren

10Sep.

Mehr als nur ein Schnappschuss

„Wildlife Photographer of the Year“: Ausstellung der weltbesten Naturfotografien zum neunten Mal im Westfälischen Pferdemuseum Münster im Allwetterzoo zu sehen.

Mehr erfahren

04Sep.

Aktiver Klimaschutz im Allwetterzoo

Der Allwetterzoo in Münster. Eine der beliebtesten Freizeiteinrichtungen in Westfalen und eine der führenden zoologischen Einrichtungen in Deutschland, wenn es um das Thema Artenschutz geht. Was viele aber nicht wissen, der Allwetterzoo ist auch vorbildlich im Bereich Klimaschutz und Energieeinsparung.

Mehr erfahren

01Sep.

Erfolgreiches Auswilderungsprojekt

Die Klima- und Artenschutzeinrichtung an Münsters Aasee ist schon seit vielen Jahren erfolgreicher Partner, wenn es um die Auswilderung von Geiern geht. In dieser Woche ist erneut ein Tier aus dem Allwetterzoo nach Bulgarien gegangen, wo der Gänsegeier auf sein Leben in der freien Natur vorbereitet wird.

Mehr erfahren

31Aug.

Schöpfung erleben und verstehen

Vielleicht noch keine Tradition, aber doch ein fester Bestandteil des Konfirmandenunterrichts. Denn bereits seit über zehn Jahren kommt Pfarrer Christoph Maties jedes Jahr mit seinen angehenden Konfirmanden  in den Allwetterzoo Münster.

Mehr erfahren

27Aug.

Ausnahme-Hengst „Lando“

Das Westfälische Pferdemuseum im Allwetterzoo Münster ist stolz, ab dem 29. August 2020 den Ausnahme-Hengst „Lando“ präsentieren zu können.

Mehr erfahren

26Aug.

Catcontent aus dem Allwetterzoo

Samtpfoten sind die Helden von zahllosen Internetvideos. Auch im Allwetterzoo Münster begeistern die verschiedenen hier lebenden Katzen die Menschen - vor allem unser Gepardennachwuchs.

Mehr erfahren

10Aug.

"Live Escape Game" im Allwetterzoo

Als erster Zoo in Deutschland bietet der Allwetterzoo Münster ein „Live Escape Game“ quer durch den Zoo an. Dabei müssen die Spieler eine Reihe kniffeliger Rätsel finden, und dann auch lösen – und haben dafür nur 90 Minuten Zeit. Das Ziel ist dabei klar formuliert: Rettet als „W.I.S.E.-Agenten“ die Welt in dem ihr das das Unternehmen „Spider Tech“ davon abhaltet, das gefährliche Virus zu verbreiten. Die im Allwetterzoo spielende Geschichte basiert sogar auf wahren Begebenheiten – mehr darf aber noch nicht verraten werden.

Mehr erfahren

02Aug.

Weitere Tierhäuser öffnen für Besucher

Wenn am Montagmorgen, 3. August 2020, um 9 Uhr der Allwetterzoo öffnet, ist das ein großer Schritt in Richtung Normalität - können Besucher dann doch wieder in fast alle Tierhäuser gelangen.

Mehr erfahren

17Juli

Die Luchse sind da

Es ist die erste offizielle Amtshandlung der neuen Zoochefin Dr. Schehka. Am heutigen Freitag weihte sie die Anlage der Nordamerikanischen Rotluchse ein.

Mehr erfahren

17Juli

Foto: Christmas Garden/MS4L

Der Christmas Garden verzaubert Münster auch in diesem Winter

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird der Christmas Garden Münster erneut für Begeisterung sorgen! Dank neu konzipierten Lichtdesigns, unzähligen aufwendig illuminierten Installationen und Millionen von Lichtpunkten werden die Besucher auf dem weitläufigen Freigelände des Allwetterzoos Münster bereits zum zweiten Mal in aller Ruhe die Vorfreude auf Weihnachten genießen können.

Mehr erfahren

16Juli

Hoher Besuch im ACCB

Hohen Besuch empfing das Angkor Centre for Conservation of Biodiversity (ACCB) in den vergangenen Tagen. Der Kambodschanische Minister für Bildung, Jugend und Sport, Dr. Hang Chuon Naron, besucht das Artenschutzzentrum des Allwetterzoos und informierte sich über die dortige Bildungsarbeit.

Mehr erfahren

16Juli

Foto: Jaques Toffi

Westfälisches Pferdemuseum erhält wertvolle Schenkung aus dem Nachlass von Ausbilderlegende Paul Stecken

Paul Stecken (1916 - 2016) gilt als einer der bedeutendsten Hippologen der vergangenen Jahrzehnte und hat den Pferdesport geprägt wie kaum ein zweiter. Der Münsteraner leitete 35 Jahre die Westfälische Reit- und Fahrschule und machte sie in dieser Zeit zu einer Reitakademie von internationalem Rang. Neben seinen „Musterschülern“ Dr. Reiner Klimke und dessen Tochter, Reitmeisterin Ingrid Klimke, hat Stecken Reitergrößen wie Reitmeister Udo Lange, Ton de Ridder, Vielseitigkeits-Bundestrainer der Jungen Reiter, und Rüdiger Schwarz ausgebildet.

Mehr erfahren

07Juli

Urlaub im Allwetterzoo

Die Sommerferien stehen ins Haus. Doch nach Wochen eines durch Corona geprägten Alltags ist in diesem Jahr irgendwie alles anders. Das gilt auch für das Ferien- und Sommerprogramm des Allwetterzoos, das unter diesen besonderen Vorzeichen ganz neu gedacht und ausgearbeitet worden ist.

Mehr erfahren

02Juli

Allwetterzoo liegt über dem Durchschnitt

Die Deutschen sind Zoo-Freunde: Eine deutliche Mehrheit befürwortet, dass es zoologische Einrichtungen gibt, bewertet deren Artenschutzbemühungen als sehr wichtig und lernt in ihnen Wertschätzung für Tiere kennen.

Mehr erfahren

01Juli

Frischer Wind im Allwetterzoo

Am 1. Juli 2020 hat Dr. Simone Schehka die Stelle der neue Geschäftsführerin und Zoodirektorin angetreten. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung hat der Allwetterzoo Münster gemeinsam mit Gästen seine neue Chefin in ihr Amt eingeführt.

Mehr erfahren

30Juni

Schuppentiere im Glück

Schuppentiere gelten als möglicher Zwischenwirt des SARS-CoV-2 Virus von Fledermäusen auf den Menschen. Deswegen sollte sie aber niemand stigmatisieren, denn die Schuld an der Pandemie trägt in erster Linie der Mensch – und auch die Schuld, dass diese faszinierenden Tiere fast ausgerottet sind.

Mehr erfahren

18Juni

Gemeinsam Strecke machen

Auch wenn deutsche Zoos wieder geöffnet haben, so sind die Auswirkungen der coronabedingten Schließung noch immer zu spüren. Deswegen freut sich der Allwetterzoo Münster, sowie alle anderen teilnehmenden NRW-Partnerzoos auch, dass ab dem 27. Juni der „Virtual Zoo Run“ zugunsten der Zoos in NRW stattfinden wird. 

Mehr erfahren

15Juni

Weiterer Schritt zu mehr Normalität

Bereits seit dem 5. Mai ist der Allwetterzoo Münster für Besucher wieder geöffnet. Waren anfänglich noch Spielplätze sowie der Streichelzoo geschlossen, sind diese Bereiche mittlerweile wieder für den Besucherverkehr geöffnet. Und ab Mitte Juni kommt zudem das erste Tierhaus dazu.

Mehr erfahren

05Juni

Geld fliesst in Renovierungsarbeiten

Am Pfingstmontag hatten Mitglieder des Zoovereins Münster im Allwetterzoo einen Verkaufsstand mit selbstgebastelten Artikeln aufgebaut. Den Erlös haben sie am Ende nicht nur gespendet, sondern vorher auch noch aufgerundet.

Mehr erfahren

04Juni

Über 500 Landwirbeltiere sind akut von der Ausrottung bedroht

Wir befinden uns mitten im 6. Massensterben der Erdgeschichte und zum ersten Mal wird ein Massensterben von einer einzelnen Art ausgelöst: dem Menschen. Durch die anhaltende Zerstörung von Lebensraum und die Übernutzung der natürlichen Ressourcen werden Populationen von Arten immer stärker isoliert, was in der Konsequenz oft zur Ausrottung der Arten führt.

Mehr erfahren

02Juni

Mehr als 1000 Studien in Zoos

Es sind mehr als 1000 Beiträge zum besseren Verständnis von Wildtieren: Der Verband der Zoologischen Gärten hat erstmals eine Erhebung über die Forschungsleistungen seiner Mitglieder vorgelegt. Auch der Allwetterzoo Münster ist als außeruniversitärer Forschungs- und Bildungsort aktiv in der Forschung tätig und hat dazu beigetragen, dass in den vergangenen Jahren insgesamt 1058 wissenschaftlichen Publikationen veröffentlicht werden konnten. Insgesamt erfolgten die Veröffentlichungen in 284 unterschiedlichen Wissenschaftsjournalen und wurden anschließend 8991 Mal zitiert. Dabei erstreckten sich die Forschungsprojekte über alle Tiergruppen und eine Vielzahl von Fachgebieten.

Mehr erfahren

29Mai

Einzug der Zwergmangusten

Die erste Nacht haben sie bereits im Allwetterzoo Münster verbracht. Und seit dem 29. Mai 2020 können auch die Besucher des Allwetterzoos die drei Südlichen Zwergmangusten in ihrem neuen Zuhause beobachten.

Mehr erfahren

20Mai

Beliebt und doch bedroht

Klever, verspielt und bei vielen Menschen sehr beliebt, das sind Otter. Doch weltweit sind diese besonderen Tiere bedroht. Sei es der heimische Europäische Fischotter, die im Allwetterzoo Münster lebendenden Zwergotter, die eigentlich in Asien beheimatet sind oder jede andere der insgesamt dreizehn Arten, die es weltweit gibt.

Mehr erfahren

14Mai

Simone Schehka wird neue Zoodirektorin

Rat wählt einstimmig Dr. Simone Schehka / Ab 1. Juli

Münster (SMS) Erstmals in der Geschichte des Allwetterzoos Münster steht mit Dr. Simone Schehka eine Frau an der Spitze des traditionsreichen zoologischen Gartens. Der Rat der Stadt sowie der Aufsichtsrat der Westfälischer Zoologischer Garten Münster GmbH haben Dr. Schehka, bislang Kuratorin des Zoos, einstimmig zur neuen Zoodirektorin gewählt. Dr. Schehka tritt die Nachfolge von Dr. Thomas Wilms an, der zum 30. Juni den Zoo auf eigenen Wunsch verlässt.  

Mehr erfahren

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.