25,00 €

Buntspecht
Dohle
Eichhörnchen
Eisvogel
Elster
Graureiher
Heimchen
Mehlwürmer
Riesenstabschrecke
Spatz
Stockente
Teichfrosch

75,00 €

Anemonenfisch
Austernfischer
Balistar
Bartagame
Blattschneiderameise (Kolonie)
Brahma-Huhn
Diademseeigel
Einsiedlerkrebs
Fasantauben
Gebirgslori
Grüne Baumeidechse
Hausmeerschweinchen
Kampfläufer
Kardinalbarsch
Kurzohr-Rüsselspringer
Lachender Hans
Malaienhuhn
Mandarinfisch
Nilflughund
Pacu
Pagodenstar
Paletten-Doktorfisch
Pfeilgiftfrosch
Purpurtangare
Putzerlippfisch
Röhrenaal
Säbelschnäbler
San-Francisco-Strumpfbandnatter
Schnepfenmesserfisch
Seepferdchen
Sonnenvogel
Stachelschwanzskink
Stelzenläufer
Straußwachtel
Sumpfmeerschweinchen
Süßwasser-Stechrochen
Süßwassernadel
Türkei-Stachelmaus
Türkisblauer Zwergtaggecko
Vogelspinne
Webervogel
Würfelnatter
Zitronen-Segelflossen-Doktorfisch
Zwergmaus
Zwergsäger

100,00 €

Fidschileguan
Gila-Krustenechse
McCords Schlangenhalsschildkröte
Ouessantschaf
Schwarzer Schwan
Sternschildkröte
Zwerggleitbeutler
Zwergziege

125,00 €

Erdmännchen
Flamingo
Halsbandpekari
Kea
Königspython
Kronenkranich
Mandschurenkranich
Muntjak
Rothaubenturako
Tigerpython
Zwergseidenäffchen

175,00 €

Grünarassari
Kaiman
Kapuziner
Nasenbär
Nashornleguan
Pelikan
Rotscheitelmangabe
Schwarzstorch
Springtamarin
Stachelschwein
Warzenschwein
Weißstorch
Zweifarbtamarin
Zwergotter

250,00 €

Annam-Bachschildkröte
Bartkauz
Faultier
Goldenes Löwenäffchen
Goldkopf-Scharnierschildkröte
Gürteltier
Kugelgürteltier
Pinguin

Pinguine zählen zu den Lieblingstieren fast aller Zoobesucher. Durch ihren aufrechten Gang und die ausdrucksvolle Schwarzweiß-zeichnung ihres Gefieders erscheinen sie dem Menschen als „sympathische“ Tiere.

Pinguine bewohnen in 17 Arten die gesamte Südhalbkugel unserer Erde von der Antarktis bis zu den Galápagosinseln im Bereich des Äquators. Sie sind also keineswegs nur in den kalten Gebieten der Antarktis zu Hause. Im Allwetterzoo leben die dunkelgrau und weiß gefärbten Brillenpinguine. Sie stammen von den felsigen Küsten Südafrikas.

Pinguine verbringen den größten Teil ihres Lebens im Meer und kommen nur zur Fortpflanzung und zur Mauser an Land. Sie sind Koloniebrüter, die meistens zwei Eier legen. In der Regel bildet sich ein Paar, das Jahr für Jahr an der selben Niststelle brütet und seine Jungen aufzieht.

Die Nahrung der Pinguine besteht aus Fischen, Tintenfischen und Garnelen. Sie sind die am besten an das Meeresleben angepassten Vögel. Durch ihre Spezialisierung auf das Schwimmen und Tauchen verloren die Pinguine mit der Zeit die Flugfähigkeit. Ihre Flügel sind zu Rudern umgebildet worden, mit denen sie gleichsam „unter Wasser fliegen“. Durch ihre torpedoähnlichen Körper erreichen sie beim Schwimmen Geschwindigkeiten zwischen 30 und 40 km/h. Der schwarze Rücken verbirgt das Tier vor Blicken von oben, die weiße Bauchseite tarnt nach unten. Sie können aus dem Wasser bis auf einen Meter hoch auf Felsvorsprünge springen, bewegen sich an Land aber etwas unbeholfen. Sie gehen deshalb aufrecht, weil ihre Beine ganz hinten am Körper angesetzt sind.

Die Brillenpinguine im Allwetterzoo sorgen schon seit vielen Jahren regelmäßig für Nachwuchs, den sie stets erfolgreich aufziehen. Die Elternpaare errichten in den Höhlen auf der Anlage Nester aus Reisig. Gemeinsam bebrüten beide Tiere ihr Gelege 38 Tage lang. Nach dem Schlupf sorgen sie rund 10 Wochen für ihren Nachwuchs. Sie wärmen die Küken, und sie füttern sie mit breiartigem, vorverdautem Fisch. Die jungen Pinguine fressen sich in dieser Zeit eine dicke Fettschicht an, die ihnen hilft, die Trennungsphase von den Eltern zu überstehen.

Prinz-Alfred Hirsch
Shetlandpony
Springbock
Strauß
Südvietnamesische Scharnierschildkröte
Sulawesi Erdschildkröte
Zhous Scharnierschildkröte
Zwergesel

300,00 €

Dülmener Pony
Gänsegeier
Gnu
Guereza
Islandpferd
Katta
Mönchsgeier
Mongolenpony
Posavina Pferd
Sekretär
Urwildpferd
Wasserbock
Wolf
Zebra

400,00 €

Ameisenbär
Bongo
Elenantilope
Goldkatze
Trampeltier
Vari

750,00 €

Gaur
Malaienbär

1.000,00 €

Gepard
Kegelrobbe

1.500,00 €

Giraffe

2.500,00 €

Gorilla
Leopard
Löwe
Orang-Utan
Tiger

3.500,00 €

Breitmaulnashorn

4.000,00 €

Asiatische Elefantenkuh

5.000,00 €

Asiatischer Elefantenbulle

Patenschaft übernehmen

25,00 €
75,00 €
100,00 €
125,00 €
175,00 €
250,00 €
300,00 €
400,00 €
750,00 €
1.000,00 €
1.500,00 €
2.500,00 €
3.500,00 €
4.000,00 €
5.000,00 €
 
 

Wenn Sie eine Patenschaft verschenken, benötigen wir die vollständige Anschrift des zu Beschenkenden, um ihn zum Patentag einladen zu können.

 

Flyer Patenschaften

Hier downloaden

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.