25,00 €

Buntspecht
Dohle
Eichhörnchen
Eisvogel
Elster
Graureiher
Heimchen
Mehlwürmer
Riesenstabschrecke
Spatz
Stockente
Teichfrosch

75,00 €

Anemonenfisch
Austernfischer
Balistar
Bartagame
Blattschneiderameise (Kolonie)

Atta sexdens ist eine Art der Blattschneiderameise des Stammes Attini, der in der Neuen Welt beheimatet ist - von den südlichen Vereinigten Staaten bis nach Nordargentinien.

Eine Blattschneiderameisen-Königin kann bis zu 150 Millionen Arbeiterinnen zur Welt bringen, von denen jeweils maximal zwei bis drei Millionen gleichzeitig am Leben sind. Der Lebensmittelpunkt der Kolonie ist das Nest. Dieses ist weit verzweigt und enthält nicht nur Kammern für die Pilzgärten, sondern auch Abfallkammern, in denen tote Ameisen und abgestorbenes Pilzgeflecht entsorgt werden.

In der Natur bilden Blattschneiderameisen bis zu 800 Meter lange und bis zu zehn Zentimeter breite „Ameisenstraßen“ aus, um Pflanzenmaterial in den Nestkomplex einzutragen. Sie fressen nicht selbst die Blätter, sondern zerkauen sie und verwenden sie als Substrat, um darauf einen speziellen Pilz wachsen zu lassen. Dieser Pilz dient den Ameisen als Nahrung. Das Zusammenspiel (Symbiose) zwischen den Ameisen und dem Pilz ist dabei so eng, dass beide nicht ohne einander existieren könnten.

In einer Kolonie gibt es verschieden große Ameisen mit ganz speziellen Aufgaben. Die Königin kümmert sich nur um den Erhalt der Kolonie durch ständiges Eierlegen. Die Erntearbeiterinnen schneiden die Blätter und transportieren diese in das Nest. Zahlreiche kleinere Arbeiterinnen zerkleinern, zerkauen und speicheln dann die Blattstückchen ein. So können diese von noch kleineren Arbeiterinnen auf dem Pilzmyzel verteilt und eingearbeitet werden. Die Soldatinnen, die an ihren sehr mächtigen Köpfen zu erkennen sind, verteidigen das Nest und beschützen die Königin. Sie können sehr aggressiv sein - große Soldatinnen schneiden mühelos durch die Haut eines Menschen. Alle Arbeiterinnen und Soldaten sind weiblich, nur einmal im Jahr werden männliche geflügelte Ameisen aufgezogen, die sogenannten Drohnen. Sie begehen gemeinsam mit den noch geflügelten Jungköniginnen anderer Kolonien einen „Hochzeitsflug“. Dabei begatten sie eine oder mehrere andere Jungköniginnen und sterben danach ab.

Brahma-Huhn
Diademseeigel
Einsiedlerkrebs
Fasantauben
Gebirgslori
Grüne Baumeidechse
Hausmeerschweinchen
Kampfläufer
Kardinalbarsch
Kurzohr-Rüsselspringer
Lachender Hans
Malaienhuhn
Mandarinfisch
Nilflughund
Pacu
Pagodenstar
Paletten-Doktorfisch
Pfeilgiftfrosch
Purpurtangare
Putzerlippfisch
Röhrenaal
Säbelschnäbler
San-Francisco-Strumpfbandnatter
Schnepfenmesserfisch
Seepferdchen
Sonnenvogel
Stachelschwanzskink
Stelzenläufer
Straußwachtel
Sumpfmeerschweinchen
Süßwasser-Stechrochen
Süßwassernadel
Türkei-Stachelmaus
Türkisblauer Zwergtaggecko
Vogelspinne
Webervogel
Würfelnatter
Zitronen-Segelflossen-Doktorfisch
Zwergmaus
Zwergsäger

100,00 €

Fidschileguan
Gila-Krustenechse
McCords Schlangenhalsschildkröte
Ouessantschaf
Schwarzer Schwan
Sternschildkröte
Zwerggleitbeutler
Zwergziege

125,00 €

Erdmännchen
Flamingo
Halsbandpekari
Kea
Königspython
Kronenkranich
Mandschurenkranich
Muntjak
Rothaubenturako
Tigerpython
Zwergseidenäffchen

175,00 €

Buntmarder
Grünarassari
Kaiman
Kapuziner
Nasenbär
Nashornleguan
Pelikan
Rotscheitelmangabe
Schwarzstorch
Springtamarin
Stachelschwein
Warzenschwein
Weißstorch
Zweifarbtamarin
Zwergotter

250,00 €

Annam-Bachschildkröte
Bartkauz
Faultier
Goldenes Löwenäffchen
Goldkopf-Scharnierschildkröte
Gürteltier
Kugelgürteltier
Pinguin
Prinz-Alfred Hirsch
Shetlandpony
Springbock
Strauß
Südvietnamesische Scharnierschildkröte
Sulawesi Erdschildkröte
Zhous Scharnierschildkröte
Zwergesel

300,00 €

Dülmener Pony
Gänsegeier
Gnu
Guereza
Islandpferd
Katta
Mönchsgeier
Mongolenpony
Posavina Pferd
Sekretär
Urwildpferd
Wasserbock
Wolf
Zebra

400,00 €

Ameisenbär
Bongo
Elenantilope
Goldkatze
Trampeltier
Vari

750,00 €

Gaur
Malaienbär

1.000,00 €

Gepard
Kegelrobbe

1.500,00 €

Giraffe

2.500,00 €

Gorilla
Leopard
Löwe
Orang-Utan
Tiger

3.500,00 €

Breitmaulnashorn

4.000,00 €

Asiatische Elefantenkuh

5.000,00 €

Asiatischer Elefantenbulle

Patenschaft übernehmen

25,00 €
75,00 €
100,00 €
125,00 €
175,00 €
250,00 €
300,00 €
400,00 €
750,00 €
1.000,00 €
1.500,00 €
2.500,00 €
3.500,00 €
4.000,00 €
5.000,00 €
 
 

Wenn Sie eine Patenschaft verschenken, benötigen wir die vollständige Anschrift des zu Beschenkenden, um ihn zum Patentag einladen zu können.

 

Flyer Patenschaften

Hier downloaden

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.