25,00 €

Buntspecht
Dohle
Eichhörnchen
Eisvogel
Elster
Graureiher
Heimchen
Mehlwürmer
Riesenstabschrecke
Spatz
Stockente
Teichfrosch

75,00 €

Anemonenfisch
Austernfischer
Balistar
Bartagame
Blattschneiderameise (Kolonie)
Brahma-Huhn
Diademseeigel
Einsiedlerkrebs
Fasantauben
Gebirgslori
Grüne Baumeidechse
Hausmeerschweinchen
Kampfläufer
Kardinalbarsch
Kurzohr-Rüsselspringer
Lachender Hans
Malaienhuhn
Mandarinfisch
Nilflughund
Pacu
Pagodenstar
Paletten-Doktorfisch
Pfeilgiftfrosch
Purpurtangare
Putzerlippfisch
Röhrenaal
Säbelschnäbler
San-Francisco-Strumpfbandnatter
Schnepfenmesserfisch
Seepferdchen
Sonnenvogel
Stachelschwanzskink
Stelzenläufer
Straußwachtel
Sumpfmeerschweinchen
Süßwasser-Stechrochen
Süßwassernadel
Türkei-Stachelmaus
Türkisblauer Zwergtaggecko
Vogelspinne
Webervogel
Würfelnatter
Zitronen-Segelflossen-Doktorfisch
Zwergmaus
Zwergsäger

100,00 €

Fidschileguan
Gila-Krustenechse
McCords Schlangenhalsschildkröte
Ouessantschaf
Schwarzer Schwan

Schwarze Schwäne stammen aus Australien und Tasmanien. Ihr ursprünglicher Lebens­raum sind große Binnenseen mit flachen Ufern. Außerhalb der Brutzeit sind sie auch in Küstennähe anzutreffen.

Ausgewachsene männliche Trauerschwäne erreichen eine Körperlänge bis zu 110 cm und ein Gewicht von bis 8,7 kg. Ausgebreitet haben ihre Flügel eine Spannweite bis zu 200 cm. Wie bei allen Schwänen unterscheiden sich beide Geschlechter kaum von einander; die Männchen sind lediglich etwas größer.

Der rote Schnabel mit seinem breiten, weißen Band an der Spitze sowie die rote Iris der Augen sind bei männlichen und weiblichen Trauerschwänen gleich. Beine und Füße der Tiere sind dunkelgrau. Die Vögel verständigen sich - vor allem auf ihren nächtlichen Flügen - mit recht lautstarken, trompetenden Rufen. Trauerschwäne ernähren sich vorwiegend von Wasserpflanzen, Schilf und bestimmten Algen.

Die Brutzeit der Schwarzen Schwäne wird auf dem australischen Kontinent durch regionale Klimaverhältnisse, wie zum Beispiel Niederschläge, ausgelöst. Ihre Gelege können bis zu zwölf Eier enthalten. Durchschnittlich werden jedoch nur drei bis sieben Eier in etwa 36-stündigen Abständen gelegt. Die Eier werden 35 bis 38 Tage lang von beiden Partnern abwechselnd bebrütet. Im Alter von 55 Tagen zeigen die Küken die ersten Schulterfedern, das Kleingefieder ist von grauer Farbe und nach weiteren 20 bis 45 Tagen im Wesentlichen entwickelt. Die Schwingen der Jungvögel erhalten jedoch erst nach fünf bis sechs Monaten ihre volle Länge. Erst gegen Ende des ersten Lebensjahres wandelt sich das bis dahin bräunliche Grau des Gefieders in das typische Schwarz.

Die prächtigen Vögel sind schon seit langem auch in Europa zu bewundern, vor allem in öffentlichen Parks und Zoologischen Gärten. Sie sind recht problemlos zu halten und brüten hier auch. Im Allwetterzoo leben die schönen Vögel im Bereich des für Besucher begehbaren „Vogelpfades“, der im rückwärtigen Bereich der BioCity beginnt und hinter der Elefantenanlage endet.

Sternschildkröte
Zwerggleitbeutler
Zwergziege

125,00 €

Erdmännchen
Flamingo
Halsbandpekari
Kea
Königspython
Kronenkranich
Mandschurenkranich
Muntjak
Rothaubenturako
Tigerpython
Zwergseidenäffchen

175,00 €

Buntmarder
Grünarassari
Kaiman
Kapuziner
Nasenbär
Nashornleguan
Pelikan
Rotscheitelmangabe
Schwarzstorch
Springtamarin
Stachelschwein
Warzenschwein
Weißstorch
Zweifarbtamarin
Zwergotter

250,00 €

Annam-Bachschildkröte
Bartkauz
Faultier
Goldenes Löwenäffchen
Goldkopf-Scharnierschildkröte
Gürteltier
Kugelgürteltier
Pinguin
Prinz-Alfred Hirsch
Shetlandpony
Springbock
Strauß
Südvietnamesische Scharnierschildkröte
Sulawesi Erdschildkröte
Zhous Scharnierschildkröte
Zwergesel

300,00 €

Dülmener Pony
Gänsegeier
Gnu
Guereza
Islandpferd
Katta
Mönchsgeier
Mongolenpony
Posavina Pferd
Sekretär
Urwildpferd
Wasserbock
Wolf
Zebra

400,00 €

Ameisenbär
Bongo
Elenantilope
Goldkatze
Trampeltier
Vari

750,00 €

Gaur
Malaienbär

1.000,00 €

Gepard
Kegelrobbe

1.500,00 €

Giraffe

2.500,00 €

Gorilla
Leopard
Löwe
Orang-Utan
Tiger

3.500,00 €

Breitmaulnashorn

4.000,00 €

Asiatische Elefantenkuh

5.000,00 €

Asiatischer Elefantenbulle

Patenschaft übernehmen

25,00 €
75,00 €
100,00 €
125,00 €
175,00 €
250,00 €
300,00 €
400,00 €
750,00 €
1.000,00 €
1.500,00 €
2.500,00 €
3.500,00 €
4.000,00 €
5.000,00 €
 
 

Wenn Sie eine Patenschaft verschenken, benötigen wir die vollständige Anschrift des zu Beschenkenden, um ihn zum Patentag einladen zu können.

 

Flyer Patenschaften

Hier downloaden

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.