25,00 €

Buntspecht
Dohle
Eichhörnchen
Eisvogel
Elster
Graureiher
Heimchen
Mehlwürmer
Riesenstabschrecke
Spatz
Stockente
Teichfrosch

75,00 €

Anemonenfisch
Austernfischer
Balistar
Bartagame
Blattschneiderameise (Kolonie)
Brahma-Huhn
Diademseeigel
Einsiedlerkrebs
Fasantauben
Gebirgslori
Grüne Baumeidechse
Hausmeerschweinchen

Meerschweinchen sind sehr bekannte Tiere, doch über ihren Namen macht man sich heute kaum noch Gedanken. Ursprünglich stammen die kleinen Säugetiere aus Süd­amerika. Und dieser Herkunft verdanken sie vermutlich den ersten Teil ihres Namens: Sie sind per Schiff über das Meer zu uns gekommen, und das schon im 16. Jahrhundert. Der zweite Teil ihres Namens beschreibt ihren kurzen, gedrungenen Körper, der an ein Schwein erinnert. Vielleicht bezieht er sich auch auf die Beschaffenheit ihres Fleisches, das ähnlich wie Schweinefleisch schmecken soll. In Südamerika werden diese Tiere heute noch als Fleischlieferanten betrachtet – so wie wir beispielsweise die Kaninchen. Als Haustiere findet man Meerschweinchen inzwischen weltweit.

Hausmeerschweinchen wurden vor mindestens 3.000 Jahren im Gebiet des heutigen Peru domestiziert. Dadurch hat sich ihr Verhalten teilweise verändert. So sind sie im Vergleich zu Wildmeerschweinchen unempfindlicher gegenüber Schreckreizen und verträglicher in sozialer Hinsicht, d.h. im Zusammenleben mit Artgenossen. Das auffällig laute „Purren“ der Tiere gehört zum Fortpflanzungsverhalten und fördert den Kontakt untereinander. Hausmeerschweinchen sollte man nicht einzeln halten, die Tiere fühlen sich nur in der Gemeinschaft mit Artgenossen wohl. In größeren Gruppen bauen sie komplizierte soziale Beziehungen auf. Weibchen sind untereinander gewöhnlich verträglicher als Männchen.

Meerschweinchen sind Pflanzenfresser. Sie verzehren Gras und Heu, aber auch Laub, Mohrrüben, Futterrüben, Äpfel und die Rinde von Zweigen. Mit ein bis drei Monaten werden sie geschlechtsreif. Die Tragezeit dauert mit 50 bis 75 Tagen recht lang. In der Regel bringt ein Weibchen dann ein bis vier Junge zur Welt. Diese befinden sich bei der Geburt in einem weit entwickelten Zustand. Die Kleinen können sofort laufen und bereits am ersten Tag feste Nahrung aufnehmen.

Im Allwetterzoo leben die Hausmeerschweinchen im Kinder- und Pferdepark. In einem Außenterrarium am Tropenhaus ist mit den Münsterschen Wieselmeerschweinchen die Wildform dieser Tierart zu sehen.

Kampfläufer
Kardinalbarsch
Kurzohr-Rüsselspringer
Lachender Hans
Malaienhuhn
Mandarinfisch
Nilflughund
Pacu
Pagodenstar
Paletten-Doktorfisch
Pfeilgiftfrosch
Purpurtangare
Putzerlippfisch
Röhrenaal
Säbelschnäbler
San-Francisco-Strumpfbandnatter
Schnepfenmesserfisch
Seepferdchen
Sonnenvogel
Stachelschwanzskink
Stelzenläufer
Straußwachtel
Sumpfmeerschweinchen
Süßwasser-Stechrochen
Süßwassernadel
Türkei-Stachelmaus
Türkisblauer Zwergtaggecko
Vogelspinne
Webervogel
Würfelnatter
Zitronen-Segelflossen-Doktorfisch
Zwergmaus
Zwergsäger

100,00 €

Fidschileguan
Gila-Krustenechse
McCords Schlangenhalsschildkröte
Ouessantschaf
Schwarzer Schwan
Sternschildkröte
Zwerggleitbeutler
Zwergziege

125,00 €

Erdmännchen
Flamingo
Halsbandpekari
Kea
Königspython
Kronenkranich
Mandschurenkranich
Muntjak
Rothaubenturako
Tigerpython
Zwergseidenäffchen

175,00 €

Grünarassari
Kaiman
Kapuziner
Nasenbär
Nashornleguan
Pelikan
Rotscheitelmangabe
Schwarzstorch
Springtamarin
Stachelschwein
Warzenschwein
Weißstorch
Zweifarbtamarin
Zwergotter

250,00 €

Annam-Bachschildkröte
Bartkauz
Faultier
Goldenes Löwenäffchen
Goldkopf-Scharnierschildkröte
Gürteltier
Kugelgürteltier
Pinguin
Prinz-Alfred Hirsch
Shetlandpony
Springbock
Strauß
Südvietnamesische Scharnierschildkröte
Sulawesi Erdschildkröte
Zhous Scharnierschildkröte
Zwergesel

300,00 €

Dülmener Pony
Gänsegeier
Gnu
Guereza
Islandpferd
Katta
Mönchsgeier
Mongolenpony
Posavina Pferd
Sekretär
Urwildpferd
Wasserbock
Wolf
Zebra

400,00 €

Ameisenbär
Bongo
Elenantilope
Goldkatze
Trampeltier
Vari

750,00 €

Gaur
Malaienbär

1.000,00 €

Gepard
Kegelrobbe

1.500,00 €

Giraffe

2.500,00 €

Gorilla
Leopard
Löwe
Orang-Utan
Tiger

3.500,00 €

Breitmaulnashorn

4.000,00 €

Asiatische Elefantenkuh

5.000,00 €

Asiatischer Elefantenbulle

Patenschaft übernehmen

25,00 €
75,00 €
100,00 €
125,00 €
175,00 €
250,00 €
300,00 €
400,00 €
750,00 €
1.000,00 €
1.500,00 €
2.500,00 €
3.500,00 €
4.000,00 €
5.000,00 €
 
 

Wenn Sie eine Patenschaft verschenken, benötigen wir die vollständige Anschrift des zu Beschenkenden, um ihn zum Patentag einladen zu können.

 

Flyer Patenschaften

Hier downloaden

NeinJa

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zur Verbesserung unserer Dienste möchten wir gerne Ihre Nutzung der Website mit Hilfe von Google Analytics auswerten. Sind Sie damit einverstanden? Weitere Infos sowie die Möglichkeit, der Zustimmung zu widersprechen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.