Videos klären über die Arbeit mit Kamerafallen auf

Anfang Mai machte eines unserer Teammitglieder des ACCB eine spannende Exkursion in den Monk's Community Forest (MCF) in der Provinz Oddar Meanchey, um die ersten Kamerafallendaten zu sammeln. Fotos: ACCB

In einer inspirierende und motivierende Video-Serie führt eine kambodschanische Naturschützerin die Zuschauer durch die wichtigen Schritte des Arbeitens und Forschen mit Kamerafallen. Angefangen bei der Vorbereitung, über die Feldarbeit bis zur Dateneingabe. Diese Videoserie wird als Teil eines größeren Projekts produziert, bei dem unser Team vom ACCB mit der buddhistischen Sangha, der Gemeinschaft der Mönche, zusammenarbeitet, um ihre technischen Fähigkeiten zur Durchführung ihrer Naturschutzaktivitäten zu verbessern.

Durch Kamerafallen wurden wichtige wissenschaftliche Entdeckungen gemacht. Tiere verstecken sich vor uns, aber nicht vor einer Kamerafalle.

Das ACCB kooperiert mit dem WWF. Durch diese Förderung können Workshops durchführt und buddhistische Mönche zum Thema „Biodiversität und Biodiversitätserfassung“ im so genannten Monk Community Forest ausgebildet werden. Am Ende wird damit auch das Engagement im Artenschutz nachhaltig gestärkt.

Da das alles etwas abstrakt klingt, hat der WWF neben „Lehrvideos“ auch einen kurzen Beitrag über die Mönche selbst drehen lassen.

Das ACCB-Team, die buddhistischen Mönche und andere Gemeindemitglieder des MCF freuen sich sehr, dass die Kamerafallen 15 verschiedene Wildtierarten aufgenommen haben, darunter eine Familie von Wildschweinen (Sus scrofa), Leopardenkatzen (Prionailurus bengalensis), Sambarhirsch (Rusa unicolor), Gemeine Zibetkatze (Paradoxurus hermaphrodites) und viele andere.

Noch mehr Kooperationen

In einem ähnlichen Projekt hat das Team des ACCB zusammen mit der Welttierschutzgesellschaft ein Lehrbuch entwickelt. Dieses greift den Tierschutzgedanken auf. Mönche werden hier im richtigen Umgang mit den Tieren geschult, die Gläubige zu ihnen in die Pagode bringen.

Zusammen zeigen diese Projekte, wie umfassend das Team des ACCB mit dem Thema Artenschutz beschäftigt.

Das ACCB ist ein Artenschutzzentrum des Allwetterzoos und zeigt auch hier: Zoos sind ein Bestandteil des Artenschutzes und wir brauchen sie, um die stärkste gesellschaftliche Krise des 21. Jahrhunderts zu bewältigen - das Artensterben.