News

Im Allwetterzoo ist immer was los

Mehr spannende Infos gibt es bei den Forschernews

22.06.2021

Mehrfach ausgezeichneter Naturfotograf

Der für Januar vorgesehene und wegen der Corona-Pandemie ausgefallene Vortrag mit dem renommierten Naturfotografen Peter Lindel im Westfälischen Pferdemuseum Münster wird am 16. Juli 2021 nachgeholt.

Mehr erfahren

18.06.2021

„Bewusster Rückschritt für Tierschutz“

Der Verband der Zoologischen Gärten kritisiert einen aktuellen Gesetzentwurf des Bundeslandwirtschaftsministeriums massiv und weist ihn als fachlich unausgereift zurück.

Mehr erfahren

16.06.2021

Aller guten Dinge sind drei

Weltweit sind sie vor allem als Haus- und Nutztiere bekannt. Im Allwetterzoo Münster sind sie dennoch etwas Besonderes und begeistern jeden Tag aufs Neue Besucher und Angestellte. Die Rede ist von Yaks und Trampeltieren. Und bei beiden Arten gibt es Neuigkeiten zu berichten.

Mehr erfahren

02.06.2021

Zwei starke Partner

Leise und grazil bewegen sich die großen Katzen. Blitzschnell und lautlos klettern sie auf die acht Meter hohe Plattform und beobachten von dort das bunte Treiben im Allwetterzoo. Die Rede ist von den Persischen Leoparden: der Katze „Bara“ und dem Kater „Jahrom“. Die Tiere leben im Allwetterzoo Münster und sind Botschafter ihrer stark bedrohten Art.

Mehr erfahren

29.05.2021

Crashkurs im Schlangenbeschwören

Vor wenigen Tagen kam es zu einem Großaufgebot der Berufsfeuerwehr im Allwetterzoo Münster. Zwar gab es keinen Brand zu löschen, aber dennoch ging es heiß her: die Feuerwehrmänner- und frauen haben sich über den Umgang mit Reptilien informiert.

Mehr erfahren

25.05.2021

News aus Kambodscha

Bei unseren Kollegen in Kambodscha war wieder viel los. Gleich drei Tiere wurden erst beschlagnahmt, beziehungsweise gerettet und werden derzeit vom Team des ACCB gepflegt.

Mehr erfahren

22.05.2021

Zu wenige für Biologische Vielfalt

Der 22. Mai ist der Internationale Tag der Biologischen Vielfalt. Damit er nicht zu einem Gedenktag wird, müssen die Aktivitäten zum Erhalt der Biologischen Vielfalt in der Breite intensiviert werden.

Mehr erfahren