News-Archiv

23. Mai 2014

Gürteltier "Norman" im  WM-Fieber

 

Gürteltier "Norman" im WM-Fieber - Das Foto machte Münster 4 Life

 

In der Südamerika-WG des Affenhauses ist tierisch was los. Die Kugelgürteltiere "Norman" und "Heidi" bereiten sich - unter den neugierigen Blicken der Goldenen Löwenaffen und  Zwergseidenäffchen - auf die Fußballweltmeisterschaft vor. Da das Maskottchen der diesjährigen WM ein Kugelgürteltier ist, hat KARSTADTsports uns kleine Original-WM-Bälle geschenkt für unsere Gürteltiere! Norman hat sich direkt auf den neuen Ball gestürzt und diesen munter durch die Anlage gestupst – in seinen Adern fließt scheinbar brasilianisches Fußball-Blut. Eine schöne Art der Beschäftigung und die Affen finden es ebenfalls spannend.

 

Das Kugelgürteltier ist das Maskottchen der WM 2014 und steht unter dem Namen "Fuleco" - zusammengsetzt aus "futebol" (Fußball) und "ecologia" (Umweltschutz) - für die Artenvielfalt Brasiliens, die es zu erhalten gilt. Auch für uns ist die Erhaltung der Biodiversität schon lange ein wichtiges Ziel unserer Arbeit. Die Goldenen Löwenäffchen beispielsweise, die mit Normen im Affenhaus leben sind stark von der Ausrottung bedroht. Im Allwetterzoo Münster werden sie seit Jahren erfolgreich gezüchtet. Aktuell gibt es wieder zwei Jungtiere.

 

Goldener Löwenaffe Zwergseidenäffchen

 

Zoodirektor Jörg Adler: „Dass das Maskottchen der WM für Fußball und die Artenvielfalt Brasiliens steht, finden wir Klasse! Daher wollen auch wir in Münster aufmerksam auf den Artenschutz machen und drücken dabei zeitgleich mit unserem Norman der Deutschen Nationalelf die "Daumen" für die Vorrunde! Hierzu haben wir noch weitere Ideen entwickelt. Eine Fortsetzung folgt, bleiben Sie am Ball…“

 

 

Per Mausklick gelangen Sie auf Seiten mit zusätzlichen Informationen:

Gemeinschaftsanlage für Löwenaffen, Zwergseidenaffen, Gürteltiere
Affenhaus

 


Folge uns auf:

Follow us - Twitter Facebook - Fan werden MySpace  - Become a Friend Youtube
Share |