News-Archiv

03. Januar 2013

Rückblicke - Ausblicke

 

Der Jahreswechsel ist ein guter Anlass für einen Blick zurück. 2012 war für uns ein normales Jahr ohne großartige Höhepunkte. Doch obwohl das Jahr so ruhig verlief, sind wir sehr zufrieden; denn SIE blieben uns trotz der Großbaustelle Elefanten-Park treu. Zum Jahresende konnten wir sogar bis zu 8.671 zahlende Besucher an einem einzigen Tag, dem 30. Dezember, begrüßen! Insgesamt besuchten uns 938.360 Menschen in den zurückliegenden zwölf Monaten und damit 0,3 % mehr als im Vorjahr.

 

Wir danken Ihnen allen für Ihr Interesse an unserem Zoo und wünschen Ihnen ein tolles Jahr 2013 mit hoffentlich zahlreichen Besuchen bei uns!

 

Hier unser kurzer, unvollständiger Rückblick auf das Jahr 2012:

 

Januar: Wir starten die Spender- und Sponsorenkampagne für den Elefanten-Park. Ein Wolf und neun Geißlein sind Neuzugänge im Kinder- und Pferdepark.

 

Wolfsrüde August Tahama erschreckt gern Kinder

 

Februar: Der Umbau im Löwenhaus ist fertig; nun bewohnen Jarah, Zeta und Tahama großzügige „Zimmer mit Aussicht“. Auf der Baustelle Elefanten-Park rücken die ersten großen Baufahrzeuge an.

 

März: Die Ausmaße des künftigen Elefanten-Parks sind gut zu erkennen, auf der Baustelle brummen täglich die Bagger. In das Affricaneum ziehen drei neue Pinselohrschweine ein.

 

Pinselohrschweine Dülmener Stute Sandy mit Alba

 

April: Der bundesweit bekannte Sänger Roland Kaiser weiht einen Baustellen-Aussichtsturm am künftigen Elefanten-Park ein. Bei den Dülmener Ponys wird ein Fohlen geboren.

 

Mai: Zwei hübsche Zwergesel treffen als neue Tierart ein; sie leisten nun den Shetlandponys Gesellschaft. Bei den Bartkäuzen schlüpfen vier Küken aus den Eiern.

 

die neuen Zwergesel junger Lachender Hans

 

Juni: Unsere Veranstaltung „Nachts im Zoo“ mit neuem Konzept hat Premiere und begeistert auf Anhieb kleine und große Teilnehmer. Bei den Lachenden Hänsen flog erstmals ein Jungvogel aus.

 

Juli: Die Brillenpinguine sorgen für 17fachen Nachwuchs. Eine Stute bei den Poitou-Rieseneseln bringt ein Fohlen auf die Welt.

 

Riesenesel-Fohlen am Tag der Geburt Matthew Taylor mit Patentier

 

August: Im Elefanten-Park feiern wir Richtfest; der Rohbau des neuen Bullenhauses steht. Das Trampeltier Taylor wird geboren; Namensgeber ist der Preußen-Stürmer Matthew Taylor.

 

September: Mit Shasha begrüßen wir ein neues Gorillaweibchen im Allwetterzoo. Die Vietnam-Sikahirsche verlassen den Zoo und ziehen „aufs Land“.

 

Gorilla Shasha das neue Bullenhaus im Elefanten-Park

 

Oktober: Ein in Münster geschlüpfter Gänsegeier wird zur Auswilderung nach Bulgarien gebracht. Im Elefanten-Park werden rings um das neue Bullenhaus und auf dessen Dach die ersten Bäume und Sträucher gepflanzt.

 

November: In Vietnam werden zwei der überaus seltenen Goldkopflanguren umgesiedelt; das weltweit einmalige Projekt initiierte der Allwetterzoo. Ein neues „Erdweibchen“ trifft ein, so dass es im Frühjahr 2013 wohl wieder junge Erdmännchen geben wird.

 

Goldkopflangur auf Cat Ba Erdmännchen mit Jungtier

 

Dezember: Unsere Aktion „Zahlen Sie was Sie wollen“ sorgt für großes Medieninteresse und erfreulich hohe Besucherzahlen. Vom zweiten Weihnachtstag an wird der Zoo regelrecht „überrollt“. Kommen am 26. Dezember „nur“ 3.785 zahlende Besucher, steigert sich die Zahl auf 8.671 am 30. Dezember! Insgesamt zählten wir im Aktions-Monat 56.233 Besucher – die Jahreskarten-Inhaber nicht mitgerechnet. So viele Menschen hat es im Dezember noch nie gegeben!

 

Andrang vor den Zookassen ... und bei der Elefantenfütterung

 

Und hier eine knappe Vorschau auf 2013:

 

Neubauten | Umbauten:

Im Frühsommer, voraussichtlich im Juni, eröffnen wir den Elefanten-Park. In den ersten Monaten des Jahres 2013 sanieren wir die Freianlagen für Gorillas und bauen die Innenanlagen im Menschenaffenhaus grundlegend um. Um mehr Platz für die Menschenaffen zu gewinnen, werden uns die Schwarzweißen Varis leider verlassen. Auch die Erweiterung der Außenanlagen unserer Nordpersischen Leoparden wird in Angriff genommen. Im Januar verlassen uns die Delfine endgültig. Das alte Delphinarium wird nach und nach verschönert und in den „Robbenhaven“ verwandelt.

 

Geburten

Im Tierbereich hoffen wir auf glückliche Geburten und gesunde Aufzuchten bei Gorillas, Breitmaulnashörnern, Geparden, vielleicht auch Giraffen und bei vielen anderen Arten.

 

Veranstaltungen

Etwa Mitte Juni wird der Elefanten-Park mit einem Wochenende voller Überraschungen eröffnet. Am 29. Juni gibt es eine zweite „tierische“ Nacht im Zoo. Und beim „Internationalen Straßenkünstlerfestival“ am 14. und 15. September werden zum dritten Mal Artisten, Clowns und Musiker aus ganz Europa zu bewundern sein. Mehr Informationen finden Sie stets aktuell auf unserer Website bzw. bei Facebook oder Twitter.

 

Sie sehen: Es gibt viele gute Gründe, unseren Zoo in diesem Jahr zu besuchen!

 

 

Wollen Sie mehr über die Ereignisse im Allwetterzoo im Jahr 2012 erfahren, schauen Sie doch mal in unser News-Archiv.


 


Folge uns auf:

Follow us - Twitter Facebook - Fan werden MySpace  - Become a Friend Youtube
Share |