News-Archiv

14. Januar 2013

Sonntagskind im Allwetterzoo: Am 13. 1. 13 kam ein Gorilla auf die Welt!

 

Changas Baby Foto: Heiner Witte Changas Baby Foto: Heiner Witte

 

Am Sonntag, 13. Januar, klopfte um 11.25 Uhr ein Besucher an die Pflegertür im Menschenaffenhaus. „Es wird gerade ein Gorilla geboren“ rief er den Zoomitarbeitern zu. Als Tierpfleger Peter Bein vor die Gorilla-Anlage lief, war schon alles passiert: Die 16jährige Changa-Maidi hielt das Neugeborene in den Armen. Inzwischen hat der kleine Gorilla getrunken, auch die Nabelschnur ist schon abgefallen. Noch ist das Geschlecht des Jungtiers nicht bekannt, denn die Mutter hält es immer eng am Körper. Deshalb gibt es bisher kaum Fotos des Neugeborenen.

 

Changa im Oktober 2012 N'Kwango

 

Changa-Maidi, im Juni 1996 im Zoo Frankfurt geboren, lebt seit dem 1. April 2003 im Allwetterzoo. Es ist Changas dritte Geburt. Ihr im November 2007 geborener Sohn Thabo hat sich prächtig entwickelt und muss sich jetzt damit abfinden, dass sein Geschwisterchen bei Mutter Changa die Hauptrolle spielt. Vater ist der ebenfalls 16jährige „Silberrücken“ N’Kwango. Er kam im Zoo Arnhem/NL auf die Welt und ist seit Juni 2004 in Münster. Die im Allwetterzoo lebenden Tiere gehören zu den Westlichen Flachlandgorillas.

 

Unser Menschenaffenhaus ist geöffnet. Mutter und Kind sind mit etwas Glück auch zu sehen. Jedoch wurde eine Absperrung eingerichtet, so dass man nicht unmittelbar an die Glasscheiben der Innenanlage herantreten kann. In den ersten Tagen nach der Geburt sollen Changa-Maidi und das Neugeborene etwas Ruhe und Ungestörtheit genießen können.

 

Thabo im Juni 2012 Changa mit Thabo im April 2010

 

Unsere Bitte an Fotografen:
Bitte berücksichtigen Sie, dass Gorillas sehr gut die Umgebung außerhalb ihrer Anlage wahrnehmen und sich von vielen Fotografen und großen Objektiven meist gestört fühlen. Als Folge kann es zu Stress in der Gorillagruppe kommen.


Beachten Sie bitte auch, dass man im Haus nur schlecht fotografieren kann und kein Fotograf oder Kameramann die Absperrung übersteigen darf.

 

Mehr über die Gorillas im Allwetterzoo


 


Folge uns auf:

Follow us - Twitter Facebook - Fan werden MySpace  - Become a Friend Youtube
Share |