Wall AG

Patenschaft für das jüngste Gorillamädchen

Der Allwetterzoo taufte sein jüngstes Gorillamädchen „Jamila“, was „die Schöne“ bedeutet. Ausgedacht hat sich den Namen der Berliner Stadtmöblierer und Außenwerber, die Wall AG, in Abstimmung mit dem Zoo. Damit ist auch eine Patenschaft für den kleinen Star bei den Menschenaffen verbunden. Jamila entwickelt sich prächtig und hat unter den Besuchern sehr viele Fans. Für die Wall AG ist das Engagement für den Allwetterzoo eine Herzensangelegenheit: Das Unternehmen ist langjähriger Partner der Stadt Münster und stattet den öffentlichen Raum mit Stadtmöbeln wie Wartehallen aus, damit die Zoobesucher auch bei Regen wieder trocken zu Hause ankommen.

www.wall.de